Unterrichtsplanung – Wie geht man vor?

Vor Beginn der Sommerferien erhielt ich einen Zettel mit der vorläufigen Unterrichtsverteilung: zwei 7. Klassen und eine Oberstufe. In den Fachseminaren bekamen wir dann noch Infos zur Unterrichtsplanung.
Das heißt jetzt also: Ich habe meine Klassen und ich habe eine grobe Ahnung von Unterrichtsplanung. Kein Material, eine handvoll Methoden und ein paar Erfahrungen aus den Hospitationen, wie Unterricht abläuft.

Ich stelle mir also jetzt dir Frage wie ich vorgehe. In den letzten Tagen hat sie diese Taktik als hilfreich erwiesen: Weiterlesen

Mai Monatsfazit

In der Zwischenzeit habe ich gelernt – oder besser verinnerlicht – dass es im Referendariat zu Anfang darum geht, erstmal die Lehrerrolle kennenzulernen, anzukommen, sich mit dem Arbeitsfeld Schule auseinanderzusetzen und zu beobachten.

Es ist nach 4 oder 5 Wochen falsch mit übertriebenen Ansprüchen ins Referendariat zu starten. Man muss akzeptieren, dass man (wieder) gewissermaßen am Anfang steht und Weiterlesen

Ref-Erkenntnisse: Von „Oh man, ich habe keine Lust“ bis „Yeah, alles ist super“

Leute, Leute. Also manchmal gehe ich mir selbst auf die Nerven. Zur Zeit habe ich frei. Morgen 3 Stunden, Mittwoch 1 Stunde und zack: wieder Wochenende. Ich kann also echt nicht meckern. Da ich leider seit ein paar Tagen eine Erkältung ausbrühte (Hals, müde, antriebslos), kann ich diese urlaubsgleiche Woche aber irgendwie nicht genießen.

Ich gehöre zu den Menschen, Weiterlesen